Juniorwahl (Landtagswahl in Hessen 2018)

© Juniorwahl 2017

Format: handlungsorientiertes Schulprojekt zur politischen Bildung
Dauer: Unterrichtseinheit (12-16 h) im Politikunterricht und Gesellschaftslehre
Kooperationspartner: Projekt Juniorwahl (www.juniorwahl.de)
Eigenanteil: kostenlos, Registrierung unter www.juniorwahl.de erforderlich

Ansprechpartner: Stephan Sommerfeld (Tel: 05542-501731, Mail: stephan.sommerfeld@burgludwigstein.de)

Kurzbeschreibung:

Am 28. Oktober 2018 findet die hessische Landtagswahl statt. Daran angelehnt, stellt das „Projekt Juniorwahl“ in Kooperation mit der hessischen Landeszentrale für politische Bildung umfangreiche Hilfestellungen und Materialien für eine reibungslose Umsetzung zur Verfügung. Das Projekt steht auf zwei Säulen: dem Politikunterricht, vorbereitet von den Lehrkräften, und dem von Wahlhelfern koordinierten Wahlakt der Schülerinnen und Schüler. Die Ergebnisse werden online eingestellt und von der Wahlzentrale klassen-, schul- und hessenweit ausgewertet. Das Projekt ist ein Beitrag zur politischen Sozialisation von Jugendlichen, eignet sich für die Klassenstufen 7 bis 13 und besticht durch erprobtes Material.

  • Erstinformationen (6 Monate vor der Wahl): Fahrplanhefte, Kurzübersicht
  • Unterrichtspaket (4 Monate vor der Wahl): Unterrichtsmaterialien entsprechend der Anzahl teilnehmender Lehrkräfte
  • Wahlpaket (4 Wochen vor der Wahl): Klassensätze mit Wahlbenachrichtigungen, Wahlkabinen und Plakate, Stimmzettel, Wahlurne, Anleitungen zum Wahlakt
  • Evaluationspaket (nach der Wahl): Ergebnisübersicht, Erststimm- und Zweitstimmergebnisse, Evaluationsbögen

Download Workshopinfos

Download (2 MB)

Weitere Workshops

Wie können Partizipation und Demokratiebildung von Kindern in der Grundschule funktionieren? Welche...

Weiterlesen

Was brauchst du, für ein »Gutes Leben«?

Die Schülerinnen und Schüler haben die Gelegenheit, über...

Weiterlesen

Format: Theaterpädagogisches Projekt
Dauer: 4 x 90 Minuten pro Gruppe/Klasse 
Kooperationspartner:...

Weiterlesen