Jugendforum im Bundesprogramm "Demokratie leben!"

Zur Stärkung der Beteiligung von jungen Menschen an der "Partnerschaft für Demokratie" wird eine kreisweite JugendJury eingerichtet.

Die JugendJury wird von Jugendlichen selbst organisiert und geleitet. Dabei müssen- soweit vorhanden- unterschiedliche lokale Jugendszenen, die den zivilgesellschaftlichen Normen (Demokratie, Gewaltfreiheit, Respekt,...) verpflichtet sind, repräsentativ vertreten sein.

Den Jugendlichen steht zur Realisierung eigener Projekte und zur Unterstützung weiterer zivilgesellschaftlicher Projekte ein Jugendfonds von jährlich 10.000€ zur Verfügung.

Zweite Förderperiode

Anträge für die zweite Förderperiode, der JugendJury, können bis einschließlich dem 17.05.2021 eingereicht werden. Die Förderanträge könnt ihr an kim.hofmann@burgludwigstein.de schicken. 

Unsere JugendJury der Partnerschaft für Demokratie im Werra-Meißner-Kreis

Die JugendJury wird gebildet aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen, im Alter zwischen 14 und 22 Jahren. Alle Jugendlichen kommen aus dem Werra-Meißner-Kreis und sind bereits aktiv in der Jugendarbeit und/oder in der Jugendpolitik. Die JugendJury tagt mehrmals im Jahr, bewilligt Fördermittel des Jugendfonds und setzt sich für ein jugendgerechteren Werra-Meißner-Kreis ein. Ihr gehören an: 

  • Vincent Koch, 18, Almeröderjugendparlament, Großalmerode
  • Riaan Mkademi, 20, SPD*, Großalmerode
  • Sara Notzon, 18, Almeröderjugendparlament, Großalmerode
  • Antonia Krämer, 21, Junge Linke*, Wanfried
  • Kosta Panou, 20, JUSO* , Meißner
  • Hannah Hoberock, 14, JUSO*, Meißner
  • Malte Dittamar, 15, FFW, Witzenhausen
  • Dennis Jäger, 18, FDP*, Witzenhausen
  • Jolan Gries, 17, SV, Witzenhausen 
  • Milena Klockmann, 16, Aktion Jugend e.V., KVH, Hessisch Lichtenau
  • Maximilian Pibiri, 17, Aktion Jugend e.V., SV, Hessisch Lichtenau 

Unsere Geschäftsordnung findet ihr hier.
Das letzte Ergebnisprotokoll könnt ihr hier einsehen. 
Wichtige Termine findet ihr hier

* Die JugendJury arbeitet parteipolitisch unabhängig 

 

Neue Jugendkoordinatorin

Hi, ich bin Kim.

Seit dem 01.10.2020 bin ich die neue Jugendkoordinatorin. Im Namen der Partnerschaft für Demokratie bin ich im Werra Meißner Kreis unterwegs. Ich freue mich auf eine tolle Zeit und viele coole Projekte.

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr mir gerne eine E-Mail schicken:

kim.hofmann@burgludwigstein.de

oder folgt uns auf Instagram Kommunity

Corona-Schul-Talk

"Corona-Wie geht es mit der Schule weiter?!", fragte das Jugendparlament Großalmerode und die Jugendkoordination den Landrat Stefan Reuß, Schulleiter Christoph Matt, Kreiselternbeirat Joachim Damen-Lux und an den KSR-Sprecher Jan-Hendrik Schaadt. Rund 900 Zuschauer, haben die Live-Veranstaltung auf YouTube verfolgt und konnten Fragen im Vorraus bereits per Mail oder Whatsapp an das Jugendparlament schicken.

Vielen Dank an die Mitglieder des Jugendparlamentes aus Großalmerode, Almerode Live, für die Übertragung und an die Gäste, die alle Fragen beantwortet haben!

Masterplan Jugend

Startschuss für einen jugendfreundlicheren Werra-Meißner-Kreis. 

Am 14.01.21 wurde der Masterplan Jugend von drei Jugendlichen, Magarethe Schädel, Clemens Kampmann und Kosta Panou an den Landrat Stefan Reuß, Frau Anita Hofmann Leiterin des staatlichen Schulamtes und dem Bürgermeister Friedel Lenze überreicht.