Jugendforum im Bundesprogramm "Demokratie leben!"

Zur Stärkung der Beteiligung von jungen Menschen an der "Partnerschaft für Demokratie" wurde ein kreisweites Jugendforum eingerichtet.

Das Jugendforum wird von Jugendlichen selbst organisiert und geleitet. Dabei müssen- soweit vorhanden- unterschiedliche lokale Jugendszenen, die den zivilgesellschaftlichen Normen (Demokratie, Gewaltfreiheit, Respekt,...) verpflichtet sind, repräsentativ vertreten sein.

Das Jugendforum ist im Begleitausschuss angemessen personell vertreten und liefert eigene Beiträge zur Ausgestaltung der "Partnerschaft für Demokratie".

Den Jugendlichen steht zur Realisierung eigener Projekte und zur Unterstützung weiterer zivilgesellschaftlicher Projekte ein Jugendfonds von jährlich 9.000 € zur Verfügung.