Projekt „Wir bauen eine Kinderstadt!“

Veranstalter: LaLeSchu e.V./ Rukin Tatli und Hannah Weil

Wir haben mit der Klasse 4a der Ernst-Reuter-Schule in Neu-Eichenberg einen dreistündigen Workshop mit dem Titel „Wir bauen eine Kinderstadt!“ durchgeführt. 

Nach der spielerischen Bekanntmachung der Kinderrechte haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit bekommen, eine Miniatur-Stadt zu bauen, in der diese Rechte umgesetzt werden. Dazu wurde aus verschiedenen Materialien und den Ideen der Kinder eine Stadt gebaut, um die Kinderrechte zu visualisieren. 

Im Anschluss haben wir durch Abstimmungen ein "Kinderrechte-Barometer" erstellt, das zeigt, wie gut die Kinderrechte im Wohnort der Kinder verwirklicht sind. Außerdem wurde darüber abgestimmt, welche Rechte durch die aktuelle Corona-Pandemie eingeschränkt bzw. in Form von Gebäuden für die Kinder schwieriger zu erreichen sind.

Gefilmt wurde der Workshop vom Medienwerk Eschwege. 
Gefördert und unterstützt wird das Projekt von den Kopiloten e.V. in Kassel. 

Weitere News

Kinder sind laut und stark und bunt! Ein Kinderrechtelied, geschrieben von Rukin Tatli. 

1....

Weiterlesen

Am Mittwoch, dem 29.09.2021 findet das Podiumsgespräch „Rechter Terror. Der Mord an Walter...

Weiterlesen