Antragstellung 2018

Ab dem 8. Januar 2018 können Interessenbekundungen für Mini- und Maxiprojekte bei der Koordinierungs- und Fachstelle eingereicht werden.

Förderfähig sind Projekte in den Bereichen Demokratiestärkung und Extremismusprävention entlang unserer 4 Schwerpunkte. Besondere Chancen auf Unterstützung haben Projekte, die von mehreren Trägern als "Demokratiepartnerschaft" beantragt werden. Wir freuen uns auf Ihre und Eure Initiativen und werden bereits Ende Januar dem Begleitausschuss die ersten Interessenbekundungen zur Entscheidung vorlegen.

Hintergrund: Der Jahresantrag 2018 des Werra-Meißner-Kreises wurde von der Regiestelle des Bundesprogramms "Demokratie leben!" bis Mitte Juni 2018 teilbewilligt, so dass die Partnerschaft starten kann. Erst nach der Vereidigung einer neuen Bundesregierung können die Mittel für das gesamte Jahr freigegeben werden.

Mehr Informationen findest Du unter Projektförderung.

Weitere News

Liebe Demokratieaktive,

am 21. Mai 2020, 12:00 Uhr, findet an der Paasche-Linde unterhalb der...

Weiterlesen

Wir freuen uns, dass wir den ersten "Projekt-Scheck" über 22.630€ an 12 ProjektträgerInnen mit...

Weiterlesen